Hans Thoma. Der verstörende Griff nach der Welt. Werke aus dem Nachlass

Hans Thoma. Der verstörende Griff nach der Welt. Werke aus dem Nachlass

H. W. Fichter Kunsthandel

39,00 € **

inkl. Mwst. & inkl. Versandkosten in Deutschland
Art.-Nr.: 9783000217579

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage***

Merken
H. W. Fichter Kunsthandel Beschreibung Der Katalog präsentiert Arbeiten aus Hans... mehr
Hans Thoma. Der verstörende Griff nach der Welt. Werke aus dem Nachlass

H. W. Fichter Kunsthandel

Beschreibung

Der Katalog präsentiert Arbeiten aus Hans Thomas gesamter Schaffenszeit und verdeutlicht seine singuläre Stellung in der deutschen Kunst des 19. Jahrhunderts. Die im Katalog versammelten Gemälde und Zeichnungen entstammen dem privaten Bilderschatz des Künstlers. Die zahlreichen abgebildeten Fotografien zeigen einige der im Katalog versammelten Gemälde in ihrer ursprünglichen Umgebung in Thomas Wohnhaus. Die Lektüre des Kataloges lässt die Entwicklung eines der wichtigsten Künstler des fin de siècle des 19. Jahrhunderts nachvollziehen und offenbart gleichzeitig einen Eindruck von Hans Thoma als wichtigem Vorreiter des anbrechenden 20. Jahrhunderts. Von der frühen Auseinandersetzung mit Gustave Courbet über den eigenständigen sachlichen Realismus der 1880er Jahre bis hin zu den symbolistischen und religiösen Spätwerken zeigt sich Thoma hier stets als Künstler am Puls seiner Zeit. 

 

Facts

  • Edition Fichter, Frankfurt am Main 2008
  • Leinen gebunden
  • ca. 156 Seiten mit 92 Abbildungen
  • 24 x 20 cm; 835 Gramm
  • ISBN: 978-3-00-021757-9

 

Schlagworte

Kunst; Deutsche Malerei; Realismus

Haben Sie weitere Fragen?

Zuletzt angesehen