München leuchtete. Ein halbes Jahrhundert bayerischer Kunst vom Historismus bis zur Moderne

H. W. Fichter Kunsthandel

25,00 € **

inkl. Mwst. & inkl. Versandkosten in Deutschland
Art.-Nr.: 9783943856583

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage***

Merken
H. W. Fichter Kunsthandel Beschreibung Die Münchner Kunstszene in den drei letzten... mehr
München leuchtete. Ein halbes Jahrhundert bayerischer Kunst vom Historismus bis zur Moderne

H. W. Fichter Kunsthandel

Beschreibung

Die Münchner Kunstszene in den drei letzten Dekaden des 19. Jahrhunderts und den eineinhalb Jahrzehnten bis zum Ersten Weltkrieg – das ist nicht nur das Hoheitsgebiet der Malerfürsten, die sich als Renaissancemenschen gerierten und aus deren Erbe mit dem Lenbachhaus und der Villa Stuck wichtige Kunstinstitutionen erwachsen sind. Natürlich erschöpft sich die Bedeutung dieser Epoche auch bei weitem nicht in einem Vorspiel der Avantgarde, als deren Drehscheibe sich München in den kurzen Jahren des Blauen Reiters präsentierte. Vielmehr war die Stadt schon Jahrzehnte zuvor ein prädestinierter Treffpunkt und Durchgangsort für Protagonisten künstlerischer und gesellschaftlicher Such- und Fluchtbewegungen. Sie erscheint durch den Rückspiegel der Moderne gesehen weniger als Ziel, denn immer wieder neu als Ausgangspunkt. Tatsächlich erweist sich die Kunststadt in jenem Zeitraum, aus dem der vorliegende Katalog eine umfangreiche Sammlung von über 120 Zeichnungen und Aquarellen unterschiedlicher Künstler präsentieren kann, als ein Magnet mit ebenso starken Anziehungs- wie Abstoßungskräften. München wird als vibrierende, lebendige Kunstmetropole sichtbar, in der sich Tradition und Moderne gegenseitig beflügelten.  

 

Facts

  • Edition Fichter, Frankfurt am Main 2016
  • bearbeitet von Benedikt Ockenfels
  • mit einer Einleitung von Ulrich Pfarr
  • Paperback
  • ca. 144 Seiten mit 121  Abbildungen
  • 21 x 21 cm; 463 Gramm
  • ISBN: 978-3-943856-58-3

 

Schlagworte

Leibl; Akademie; Allotria; Bradl; München; Historismus

Haben Sie weitere Fragen?

Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen