True to Nature: Open-Air Painting in Europe 1780–1870

True to Nature: Open-Air Painting in Europe 1780–1870

Ger Luijten

43,21 € **

inkl. Mwst. & inkl. Versandkosten in Deutschland
Art.-Nr.: 978/1911300786

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage***

Merken
Begleitend zur Ausstellung "True to Nature" der National Gallery of Art präsentiert dieser... mehr
True to Nature: Open-Air Painting in Europe 1780–1870

Begleitend zur Ausstellung "True to Nature" der National Gallery of Art präsentiert dieser Katalog Essays von führenden Experten auf diesem Gebiet und neue Informationen zu diesem Schlüsselaspekt der europäischen Kunstgeschichte.

Ende des 18. Jahrhunderts gewann die Tradition der Pleinair-Malerei in Rom erheblich an Popularität. Künstler kamen aus ganz Europa, um die klassische Bildhauerei, Architektur und Meisterwerke der Renaissance und des Barock zu studieren. Während ihres Studiums richteten Gruppen junger Künstler ihren Blick auf die italienische Landschaft und schulten ihre Hände darin, die Wirkung des Lichts zu transkribieren. Diese Praxis verbreitete sich bald in ganz Europa und wurde schließlich zu einem wesentlichen Aspekt der Kunsterziehung und zu einer Grundfertigkeit der Landschaftsmalerei.

Dieser üppige Band enthält 140 farbige Reproduktionen von Skizzen, die zwischen 1780 und 1870 en plein air angefertigt wurden, und demonstriert die Geschicklichkeit und den Einfallsreichtum, mit dem jeder Künstler die Wirkungen von Licht und Atmosphäre schnell und vor Ort einfängt. Die Werke in Malerei aus der Natur, von denen die meisten dem breiten Publikum unbekannt sind, vermitteln die Unmittelbarkeit der Natur in der Kunst und werfen einen neuen Blick auf die bisher übersehene Tradition der Pleinair-Malerei.

Facts

  • Hardcover
  • 256 Seiten mit 140 Farbabbildungen
  • Erschienen 2020
  • ENGLISCHE SPRACHE

Haben Sie weitere Fragen?

Zuletzt angesehen